Als Gastgeber haben wir die behördliche Vorgabe einer Informations-Pflicht

 bezüglich der An-/Vermietung von Ferienwohnungen in Covid 19-Zeiten.

 Wir müssen den Gast zudem darauf hinweisen, dass die Kenntnisnahme der

> Informationen zu Urlaubsaufenthalt in Covid 19-Zeiten <

 erforderlich ist.

Laut Paragraph §14 Abs. 2, Satz 2 gilt:

„Gäste, die im Verhältnis zueinander nicht zu demselben Hausstand gehören,

dürfen nicht zusammen in einem Zimmer oder einer Wohneinheit untergebracht werden.“
Der Gastgeber hat dafür Sorge zu tragen, dass diese rechtliche Vorgabe eingehalten wird.


Kurzinfo zu BUCHUNGs-Modalitäten

 

Reservierung

 

Bitte nehmen Sie alsbald tel. Kontakt mit uns auf, nachdem Sie ein Angebot für den gewünschten Aufenthalt erhalten haben und an einer Buchung interessiert sind.

 

Anreisetermin und Aufenthaltsdauer können ggf. befristet vorgemerkt werden. Die Option auf die Wohnung verfällt automatisch, sofern eine schriftliche Buchung innerhalb vereinbarter Zeit nicht eingegangen ist.

Die in unseren AGB sonstig enthaltenen Informationen zu Buchungs-Modalitäten, Gastaufenthalt in unserem Haus allgemein, Urlaubsaufenthalt mit Hund, Vertragsabschluss sowie Reiserück-trittskosten bei Stornierung sind Bestandteil des Gastaufnahmevertrags und somit verbindlich.

Zur Information und um Missverständnisse zu vermeiden,

bitten wir im Vorfeld einer Buchung um vollständige Kenntnisnahme.

 

Buchung

 

Buchungen müssen in schriftlicher Form bei uns eingehen.

 

Buchung über unsere Webseite: Bitte nutzen Sie das Online-Formular für die von Ihnen gewählte Wohnung.

 

Buchungen, die nicht online über unsere Webseite erfolgen, müssen per Fax / Post mit Angabe von Vor- und Zunamen, vollständige Wohnadresse sowie Tel.-Nr. an uns gesendet werden. Zudem muss die Buchung die Bezeichnung der FeWo sowie Angaben zu Anreisetag, Abreisetag, Anzahl der Personen und Alter, die Anzahl der Hunde und gewünschter Hundeaufenthalt angegeben werden.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Buchungen erst dann rechtsgültig werden, nachdem Sie von uns eine schriftliche Bestätigung erhalten haben. Hinweis für Frühbucher: Bei verbindlicher Reservierung im Vorjahr erfolgt die Buchungsbestätigung im ersten Quartal des Reisejahres.

 

Da es hin und wieder vorkommt, dass Mails nicht zugestellt werden, bitten wir Sie um die erwünschte Empfangsbestätigung oder um eine telefonische Mitteilung.

Mit Ihrer Buchung

 

bestätigen Sie, dass Sie durch die Webseite des Vermieters über coronaspezifische Vorgaben und Hygienemaßnahmen umfassend informiert wurden und Sie davon in Kenntnis gesetzt wurden, dass aufgrund aktueller Corona-Vorschriften bei Inkl.-Leistungen und/oder der Service-Ausstattung (wie z.B. von Bereitstellung der Bettwäsche) Einschränkungen bestehen könnten. Informationen diesbezüglich erhalten Sie vor Anreise.

 

akzeptieren Sie, dass hinsichtlich geminderter Inkl.- und/oder Service-Leistungen ein Preisnachlass nicht geltend gemacht werden kann.

 

erklären Sie sich bezüglich Schutz und Hygiene damit einverstanden, bei Hundeaufenthalt in der Wohnung eigene Auflagen/Decken für Couch, Sessel sowie benötigten Mund-Nasen-Schutz selbst mitzubringen.

 

erkennen Sie die AGB's verbindlich als Bestandteil des Gastaufnahmevertrages in seiner Gesamtheit an. Mitreisende Personen von AGB’s und Hausordnung in Kenntnis zu setzen sowie deren Einhaltung obliegt dem Vertragsnehmer.

Buchung mit Hundeaufenthalt:

Die Hunde müssen gesund und frei von ansteckenden / übertragbaren Krankheiten (endogenen wie exogenen, z.B. Milben / Pilz) sein!   

 

Mitzubringen ist: Gültiger Impfpass Ihres Hundes. Attest bei Hunden, die nach Deutschland importiert wurden.

 

Hinsichtlich Gartennutzung ist es unser Anliegen, dass Ihr Hund unmittelbar vor Reiseantritt entwurmt wurde.

Mit der Buchung wird von Ihnen bestätigt, dass eine gültige Tierhalter- Haftpflicht -Versicherung für Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietschäden für Ihre Hunde besteht.

 

Verunreinigungen und sonstige Schäden werden ihrem Umfang nach gesondert in Rechnung gestellt.

Als Gastgeber bitten wir darum unsere Anliegen in jedem Fall zu akzeptieren,

 

dass mitgebrachte Hunde stuben- und zwingerrein sein müssen.

 

dass

Hunde nicht ins Bett sowie auf sonstiges Mobiliar/Polsterauflagen dürfen (Aufsichtspflicht).

 

dass wir es definitiv nicht mögen, wenn

der zur Verfügung gestellte Gartenanteil lediglich als täglicher „Gassi-Freilauf“ benutzt wird.

 

dass Hunde ohne ausbruchsichere Hundebox nicht alleine in der Whg. / im Garten /auf dem

Balkon gelassen werden dürfen.

 

dass beim Verlassen der Whg., des eig. Gartenanteils Leinenpflicht auf dem Grundstück besteht.

 

dass Hunde erst im Zwinger abgeleint / bereits im Zwinger angeleint werden.

 

dass bei Inanspruchnahme der Hundezwinger nächtliche Ruhe gewährleistet sein muss.

 

Kaution - Vermietung von Wohnungen und Eigentum

 

Keine Kaution, denn wir vertrauen darauf, dass

 

Sie Ihre Wertschätzung hinsichtlich unserer Bemühungen für ein gepflegtes, sauberes Urlaubsquartier dahin gehend zeigen, indem Sie die Whg. bei Abreise unbeschädigt, aufgeräumt, besenrein, abfallfrei (Restmüll, recyclebarer Müll, Flaschenleergut), mit sauberem Geschirr und E-Geräten verlassen.

 

Anzahlung, Vorauszahlung, Restzahlung

 

Wir bitten um Verständnis, dass bei Gästen, die Ihren Urlaub zum 1.Mal in unserem Haus verbringen (Erstmieter), die Anzahlung nach Erhalt der Buchungsbestätigung obligatorisch ist.

 

Anzahlung: 50 % des Reisepreises per Überweisung innerhalb 10 Tage auf unser Konto nach Erhalt der Buchungsbestätigung.

 

Restzahlung + Kurtaxe:

Per Überweisung bis spätestens zwei Wochen vor Anreise / Barzahlung am Anreisetag.

Für unsere Stammgäste ist die Zahlungsweise fakultativ:

Barzahlung vor Ort / Vorauszahlung per Überweisung

 

Eine Bestätigung des Zahlungseingangs erfolgt per Mail, sofern dies erwünscht.

 

An- und Abreisezeiten

 

Check in:  Die Wohnung steht am Anreisetag ab ca. 16:00 Uhr zur Verfügung. Sollten Sie früher eintreffen, ist es möglich, dass die FeWo noch nicht bezugsfertig ist, d.h. noch für Sie gereinigt und hergerichtet wird.

 

1-2 Tage vor Reiseantritt sollten Sie uns in jedem Fall telefonisch benachrichtigen, für welche Uhrzeit die Ankunft in Arrach geplant ist. Dann könnten wir Ihnen auch mitteilen, ob die Wohnung ggf. bereits am Vormittag verfügbar wäre.

 

Geplante Ankunft:

Sollten Sie am Anreisedatum verspätet anreisen als geplant oder erst am nächsten Tag ankommen, teilen Sie uns dies unbedingt (rechtzeitig/umgehend) mit, damit wir wissen, wann Ihre Anreise zu erwarten ist.

Check out:  Die Übergabe der Wohnung am Abreisetag muss bis längstens 10:00 Uhr erfolgt sein, damit die Whg. bis zur Ankunft der nächsten Gäste vorbereitet werden kann.

 

Reiserücktritt,

gebührenpflichtige Stornierung des gebuchten Urlaubsaufenthaltes

Mit der Reisebuchung akzeptieren Sie die Bestimmungen in Bezug auf Stornierungen und Nichterscheinen.

 

Der Reiserücktritt bedarf der Schriftform und muss von uns bestätigt werden.

Um sich bei einem etwaigen Reiserücktritt unnötige Kosten zu ersparen / anfallende Stornokosten

für sich und alle mitreisenden Personen abzudecken,

empfehlen wir nach Buchungsbestätigung eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

 

Reisekosten / Rückerstattung bei Beherbergungsverbot

in Covid 19-Zeiten:

Reisekosten bei Beherbergungsverbot NACH ANREISE, Inzidenz Covid 19 im Landkreis > 100

Sofern eine vorzeitige Abreise aufgrund einer Inzidenz über 100 im Landkreis Cham verpflichtend wäre,

fallen für verbliebene Tage keine regulären Stornokosten in Höhe von 100 % des Tagessatzes an.

In Rechnung gestellt wird der Betrag für die tätsächliche Aufenthaltsdauer, wobei der Aufwand für die hygienekonzipierte Endreinigung sowie Wäscheausstattung entsprechend der Verweildauer berücksichtigt ist.

 Reisekostenrückerstattung bei Beherbergungsverbot VOR ANREISE,

 Inzidenz Covid 19 > 100

Sofern Sie in der Zeit eines erneuten Tourismusverbots Ihren Urlaubsaufenthalt gebucht haben und somit

die Anreise nicht möglich ist, wird eine bereits geleistete An- / Vorauszahlung im vollen Umfang zurückerstattet.

Es fallen keine Stornogebühren an.

 

Ein Entfall der Stornokosten ist nicht möglich, wenn zum Zeitpunkt der Buchung / des Reiserücktritts keine behördliche Verfügung oder Reisewarnung vorliegt.

 

Eine Befreiung von Stornokosten erfolgt nicht, wenn wegen Individueller Ängste oder Sorge vor Ansteckung die gebuchte Urlaubsreise nicht angetreten oder abgebrochen wird.